Das Gelände

Der Jugendhof Bessunger Forst liegt auf einem idyllischen Wald- und Wiesen-Gelände im Wald zwischen Darmstadt und Roßdorf. Diverse Gebäude und Aufenthaltsplätze verteilen sich weiträumig auf dem 18.000 Quadratmeter großen Grundstück. Das Gelände kann im Ganzen gemietet werden oder einzelne Bereiche davon je nach Bedarf.  Vielfältig sind auch die Möglichkeiten der Verpflegung von Selbstversorgung bis Vollverpflegung, von einfach und konventionell bis anspruchsvoll und bio. Seit der Corona-Pandemie steht zudem eine feste Außenküche für Belegungsgruppen oder Camper parat.

Außengelände

Im Außengelände gibt es verschiedene Flächen mit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten: Zum Zelten bieten sich drei Campingwiesen an – mal sonnig, mal im Schatten alter Bäume -, mit direktem Zugang zu sanitären Anlagen sowie einer festen Außenküche. Daneben liegen ein Bolzplatz zum Toben oder zum Chillen eine Hängematten-Ecke, wo man im Sommer auch draußen übernachten kann. Eine große Feuerstelle im unteren Bereich der großen Wiese bietet zwei große gemauerte Grilleinheiten. Vor dem Zentralbau mit Speisesaal wächst auf einem kleine Kräuter- und Gemüsebeet Frisches für die Jugendhof-Küche, währenddessen sich auf einer Wildblumenwiese und einem kleinen Teich hinterm Fachwerk-Zentralbau Wildbienen, Schmetterlinge und Wildvögel wohl fühlen. Diese Oase der Ruhe, ist den Mitarbeiter*innen vorbehalten. Eine kleine, bunte Hühnerschar pickt und scharrt zwischen den vielen Hecken nach Futter, um leckere Eier zu legen.

Sharewood Lodge

Inmitten des Geländes findest Du, umgeben von Wiesen, in unmittelbarer Nähe zum Langbau das 2021 barrierearm sanierte Selbstversorger*innenhaus „Sharewood Lodge“. Es umfasst drei Schlafräume mit insgesamt fünfzehn Betten in Wabenbauweise und drei Betten mit intergrierten Hebepflegerahmen und höhenverstellbaren Lattenrosten.

Die barrierearme Wohnküche mit komplett unterfahrbarer Arbeitsplatte und einem Backofen mit einfahrbarer Klappe sowie einer Spülmaschine mit Hebefunktion umfasst einen großzügigen lichtdurchfluteten Essbereich, welcher auch als Tagungsraum genutzt werden kann und einen direkten Zugang zu den Zeltwiesen bietet.

Ein barrierearmes Duschbadezimmer ist mit den notwendigen Hilfsgriffen an Dusche, Toilette und Waschbecken ausgestattet. Ein weiterer Dusch- und Waschraum für größere Gruppen und ein separates WC befinden sich ebenfalls in der „Sharewood Lodge“.

An der Vorderfront befindet sich der zu zwei Seiten verglaste, große Multifunktionsraum mit zusätzlichem Holzofen und Zugang zur 40qm großen überdachten Terrasse, auf welcher mensch* bei jeder Witterung im Trockenen sitzen kann. 

Die Multifunktionsräume sind zusätzlich mit modernen ermüdungsarmen LED-Panels ausgestattet, welche lange Arbeitsphasen unter elektrischem Licht angenehmer machen. Durch die großen Terassentüren im Wohn-Ess-Bereich sowie im Multifunktionsraum lässt sich eine großzügige Durchlüftung der Räumlichkeiten gewährleisten.

Zentralbau

Im Zentralbau mit seiner hübschen Fachwerk-Fassade liegt der große Speisesaal mit Platz für 80 Personen. In der angeschlossenen Profi-Küche lassen sich bis zu 250 Essen auf einmal zubereiten. Der Speisesaal kann ebenso als Seminarraum für größere Tagungen gemietet werden, aber auch für Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern. Außerdem befinden sich dort Toiletten und Büros.

Langbau

Der Langbau ist das große Belegungshaus des Jugendhofs. Aktuell nutzbar ist primär der obere Stock. Dort befinden sich elf Zimmer mit insgesamt 40 Betten. Neben einem großen zentralen Sanitärbereich gibt es kleinere Toiletteneinheiten und Bäder. An den Enden des langgestreckten Gebäudes befinden sich Seminarräume und Sitzbereiche im Freien für ein Maximum an frischer Waldluft. Eine kleine Zwischengalerien läd zum Verweilen oder Tagen in Kleingruppen ein. Durch insgesamt drei separate Auf- und Eingänge können einzelne Gruppen die Räumlichkeiten getrennt voneinander nutzen.